Öffnungszeiten

Mi–Do 10–17
Fr 14–17
Sa 13–18h
So u. Feiertags 11–18h


Eintritt frei!

Gewinnerinnen 2020
Luz Helena Marin Guzmán Lockdown, 2020
Anna Miethe x-raybbit, 2020
Eileen Lofink from pure air we have descended, 2019
Tarabea Guastavino San Martin Entwicklung, 2020
Luz Helena Marin Guzmán Lockdown, 2020
Luz Helena Marin Guzmán Lockdown, 2020
Eileen Lofink from pure air we have descended, 2019
Axel Bosse Energiepflanze, 2020
Axel Bosse Energiepflanze, 2020
Axel Bosse Energiepflanze, 2020
Eileen Lofink from pure air we have descended, 2019
Jörg Hennings Abgelaufen – 36 Ansichten des alten Kraftwerks, 2020
Jörg Hennings Abgelaufen – 36 Ansichten des alten Kraftwerks, 2020
Linus T. Schulz (mit Hellen Niemann)Frühstück, die wichtigste Mahlzeit, 2020
Linus T. Schulz (mit Hellen Niemann)Frühstück, die wichtigste Mahlzeit, 2020
Linus T. Schulz (mit Hellen Niemann)Frühstück, die wichtigste Mahlzeit, 2020
Anita Marijana Bajic Casino, 2020
Walter Winter Ankern, 2019
Walter Winter 952, 2020
Anita Marijana Bajic Light in the Circle, 2020
atelier für zukünfte Elstar vs. Granny Smith, 2020
Anna Miethe x-raybbit, 2020
Tarabea Guastavino San Martin Nicht ganz, 2020

arti 2020

Mit Energie

19/06–09/08/2020

Künstler*innen: atelier für zukünfte, Anita Marijana Bajic, Axel Bosse, Luz Helena Marin Guzmán, Jörg Hennings, Eileen Lofink, Tarabea Guastavino San Martín, Anna Miethe, Hellen Niemann/Linus T. Schulz, Walter Winter

Es ist wieder Zeit für den arti! Der Wettbewerb des Kunstverein Wolfsburg wurde bereits zum 8.Mal ausgeschrieben und richtet sich an Künstler*innen mit Wohnsitz und Lebensmittelpunkt in Wolfsburg. Er bietet den künstlerisch Schaffenden eine Plattform für lebendigen Austausch und dient der Förderung der lokalen Kunstszene. Wie bereits in den vergangenen Jahren orientiert sich die Ausschreibung thematisch am Jahresmotto des Kunstverein Wolfsburg, das in diesem Jahr „Alles eine Frage der Energie“ heißt. Für den arti 2020 lautet es daher: „Mit Energie“.

Die Jury, in diesem Jahr bestehend aus Sina Heffner (Künstlerin), Justin Hoffmann (Leiter, Kunstverein Wolfsburg), Stine Hollmann (Geschäftsführerin, Kunstverein Wolfenbüttel), Nele Kaczmarek (Kuratorin, Kunstverein Braunschweig) und Noor Mertens (Leiterin, Kunstverein Langenhagen) sichtete die zahlreichen Einreichungen und bestimmte die zehn Nominierten, deren Arbeiten in der Ausstellung und im begleitend erscheinenden Katalog vertreten sind.

Am 18.06.2020 wurden die Preisträger*innen im Rahmen einer feierlichen Eröffnung mit einem Preisgeld (1000 Euro für den ersten Patz, 500 Euro für den zweiten Platz, sowie 300 Euro für den dritten Platz) und einer Medaille ausgezeichnet.

Erste Siegerin wurde die Künstlerin Luz Helena Marín Guzmán, der zweite Preis ging an Eileen Lofink, den dritten Platz machte Anna Miethe. Als musikalisches Highlight begleitete Johann Ehlers die Veranstaltung mit Gesang und Piano.

Pandemiebedingt fand die Preisverleihung nur in Anwesenheit der Künstler*innen und Redner*innen statt und wurde als Livestream übertragen. Das Video ist weiterhin auf unseren Kanälen auf Facebook und Youtube zum Anschauen verfügbar.