Öffnungszeiten

Mi–Do 10–17
Fr 14–17
Sa 13–18h
So u. Feiertags 11–18h


Eintritt frei!

Justin Hoffmann/Kunstverein Wolfsburg (Hg.)
2007

Mit Beiträgen von bankleer, Eduardo Kac, My Robot Friend, Tatjana Preuss, Thomas Ravens, Oliver Ressler, Hans Scheirl, Surveillance Camera Players, Annette Wehrmann, The Yes Men, Matthias Klose und André Baumunk.

Mit Texten von Justin Hoffmann, Herbert W. Franke, Andreas Graf Waas von Czege.

Filmprogramm zur Ausstellung. Die Filme wurden präsentiert im Kino im Hallenbad, Wolfsburg.

69 Seiten

 

Justin Hoffmann/Kunstverein Wolfsburg (Hrsg.)
2007

Mit Abbildungen von Natalie Bookchin, Sebastian Grätz, Felix Stephan Huber, JODI, Lynne Marsh, Moritz Mattern/ Joulia Strauss, Antonio Riello, Tamiko Thiel, Olaf Val, Giselind von Wurmb.
Mit Texten von Justin Hoffmann und Jan Syré.

32 Seiten

 

Martin Kaltwasser, Ewa Majewska, Jakub Szreder (Hg.)
2007

Mit Beiträgen von Daniel Banaczek, Neil Cummings und Marysia Lewandowska, Rafal Jakubowicz, Folke Köbberling, Pia Lanzinger in Zusammenarbeit mit Pawel Matyja, LPG Cottbus, Jeannette Merker, modulorbeat, Markus Bader und Jan Liesegang (raumlabor_berlin), Silke Riechert, Bernd Rodrian, Robert Rumas, Janek Simon, Lukasz Stanek, Zygmunt Baumann, Axel Bosse, Ulrich Brand, Albrecht Göschel, Hans-Jochen Luhmann und Martin Kaltwasser, Tadeusz Kowalik, Ewa Majewska, Maciej Miezian und Leszek Sibila, Stefanie Peter, Frank Roost, Axel Schildt, Alison Stenning, Piotr Winskowski, Przemyslaw Wielgosz

373 Seiten

 

Christine Heidemann/Anne Kersten (Hg.)
2007

Mit Beiträgen von Peter Fend, Julika Gittner, Cornelia Hesse-Honegger, Ulrike Ludwig, Jason Middlebrook, René Lück, Claudia Mucha, Nana Petzet, Lisi Raskin, Mierle Laderman Ukeles.

Plakate von Joseph Beuys und Andy Warhol

Mit Texten von Christine Heidemann und Anne Kersten, Anna-Katharina Wöbse, Hermann Behrens und Jens Hoffmann

61 Seiten

 

Kunstverein Wolfsburg, Martin Schmitz Verlag, Max Müller, Wolfgang Müller (Hrsg.)
2007

Mit Beiträgen von Die Tödliche Doris, Max Müller und Wolfgang Müller.

48 Seiten